LIT

Linguistik – Impulse und Tendenzen.

Hrsg. von Susanne Günth­ner, Klaus-Peter Konerding, Wolf-Andreas Liebert und Thor­sten Roelcke. Berlin, New York / Berlin, Boston: de Gruyter [bisher 47 Bände, weitere Bände im Erscheinen].

 

Die Reihe LINGUISTIK - IMPULSE UND TENDENZEN (LIT) ist ein attraktives Forum für hochwertige Arbeiten zur Sprachwissenschaft - insbesondere zur germanistischen Linguistik. Sie sucht aktuelle Tendenzen aufzunehmen und widerzuspiegeln, gleichzeitig aber wegweisende Impulse für das Fach und seine weitere Entwicklung zu geben.

Ihr Fokus ist die synchrone Sprachwissenschaft mit all ihren Facetten. Die Reihe versammelt ebenso Arbeiten zur Pragmatik, Computerlinguistik und Grammatiktheorie wie zur Soziolinguistik, Fachsprachenforschung oder Textlinguistik. Ihre Leitlinien sind Innovativität, Transdisziplinarität und qualitative Exzellenz. Sie steht Monographien ebenso offen wie systematisch angelegten Sammel- und Tagungsbänden.

 

Weitere Informationen - auch zu einzelnen Bänden der Reihe - finden Sie beim Verlag Walter de Gruyter:

http://www.degruyter.com/view/serial/19533

 

Den aktuellen Flyer des Verlags finden Sie hier:

http://www.degruyter.com/view/supplement/s19533_Flyer.pdf

 

Falls Sie an einer Publikation in der LIT interessiert sein sollten, wenden Sie sich gerne an mich oder an den Verlag:

http://www.degruyter.com/dg/page/11/fr-autoren